Was Boule-Kugeln kosten

5 bis 25 Euro

Ein Dreiersatz dieser Freizeitkugeln eignet sich vor allem für Spieler, die nur selten Zeit zum Petanque haben oder unschlüssig sind, ob sie in Zukunft öfter spielen möchten. Die Kugeln haben einen Durchmesser von 73 mm und wiegen 700 g.

Die halten noch lange: In den 70ern in Spanien gekauft


30 bis 80 Euro

Solide Freizeitkugeln, zum Teil auch für Turniere zugelassen. Dafür müssen der Name des Herstellers, das Gewicht und eine Codenummer eingraviert sein, damit die Kugeln nicht verwechselt werden.

90 bis 150 Euro

Turnierkugeln der großen Hersteller, große Auswahl an Gewicht und Durchmesser. Erhältlich in Edelstahl oder Karbonstahl, der auch rosten kann, sowie mit unterschiedlichen Riffelungen und Härten für Schießer und Leger.

150 bis 250 Euro

Die Oberklasse der Boule-Kugeln, ein Dreiersatz wird oft im Holzkoffer oder mit persönlicher Gravur ausgeliefert.